Datenschutzbestimmungen

TRUSTe

TRACOM Datenschutzrichtlinie

Datum des Inkrafttretens: 31. März 2022

Einführung und Geltungsbereich

Die TRACOM Corporation, tätig unter dem Namen TRACOM Group (zusammengefasst als “TRACOM“, “wir“, “uns“ oder “unser“ bezeichnet), setzt sich intensiv für den Schutz der Rechte und Daten aller Personen ein, die an unseren Diensten teilhaben. TRACOM verkauft, vermietet oder verleiht niemals personenbezogene Daten an Dritte. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für bestimmte Webseiten, deren Eigentümerin TRACOM ist und die von TRACOM betrieben werden, und sie beschreibt, wie TRACOM die personenbezogenen Daten, die Sie auf den folgenden Webseiten bereitstellen, erhebt, verarbeitet, nutzt, schützt und weitergibt: https://www.tracommax.com, https://www.tracomlearning.com, und https://www.tracomae.com (gemeinsam als “TRACOM systems“ bezeichnet). Die Richtlinie erläutert außerdem Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, und wie Sie auf diese Daten zugreifen oder diese ändern können.

EU-Standardvertragsklauseln und EU-U.S. und EU-US und Schweiz-US Privacy Shield Rahmenprogramm

TRACOM verwendet die Standardvertragsklauseln (Entscheidung 2010/87/EU), die für jede Kundenorganisation als Mechanismus für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU gelten. TRACOM verarbeitet die erhobenen personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten (USA).

Außerdem nimmt die TRACOM an den zwischen der EU und den USA sowie zwischen der Schweiz und den USA geschlossenen, vom US-Handelsministerium verwalteten Privacy Shields teil und hat deren Einhaltung zertifiziert. TRACOM verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten, die es aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU), aus dem Vereinigten Königreich oder der Schweiz im Vertrauen auf das Privacy Shield erhält, den geltenden Bestimmungen dieses Systems gemäß zu behandeln. Wenn Sie mehr über das Privacy Shield erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Privacy-Shield-Liste des US-Handelsministeriums unter https://www.privacyshield.gov/

TRACOM ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, die es im Rahmen des jeweiligen Privacy Shield erhält und an eine beauftragte, dritte Partei weitergibt. TRACOM befolgt bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten aus der EU, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz die Bestimmungen des Privacy Shield, einschließlich der Haftungsklauseln für eine solche Weitergabe.

Hinsichtlich der im Rahmen des Privacy Shield erhaltenen oder weitergegebenen personenbezogenen Daten unterliegt TRACOM den Rechtsdurchsetzungsbefugnissen der US Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen kann TRACOM verpflichtet sein, personenbezogene Daten bei gesetzlich zulässigen Anforderungen durch Behörden offenzulegen, einschließlich zur Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Gesetzesvollzugsanforderungen.

Wenn Sie nicht ausgeräumte Bedenken bezüglich des Datenschutzes oder der Datennutzung haben oder der Meinung sind, Ihre Anfrage wäre nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet worden, wenden Sie sich bitte unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request an unseren unabhängigen Konfliktlösungsanbieter (kostenlos) mit Sitz in den USA.

Unter bestimmten Bedingungen, die ausführlicher auf der englischsprachigen Datenschutzschild-Website https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint beschrieben werden, können Sie eine bindende Schlichtung anfordern, falls andere Verfahren zur Klärung von Streitfragen ausgeschöpft wurden.

Verwendung von Informationen, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen

Grundsätzlich verarbeiten wir folgende Arten von personenbezogenen Daten:

TRACOM bietet Bewertungs- und Schulungsdienste für seine Kunden. Im Rahmen der Bereitstellung dieser Dienste erheben wir personenbezogene Daten von oder über Einzelpersonen. Zu den personenbezogenen Daten gehören unter anderem:

  • Kontaktdaten: (z. B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (nur Administratoren). Diese Daten werden verwendet, um (i) Sie zu identifizieren, (ii) mit Ihnen zu kommunizieren und auf Ihre Anfragen zu antworten, (iii) Ihnen gegenüber unsere Dienstleistungen zu erbringen.
  • Demographische Informationen: Optional (z. .B. Land, Beschäftigung, Tätigkeitsebene, Branche, Altersgruppe, Geschlecht). Diese Informationen werden (i) für statistische Analysen, (ii) zur Verbesserung unserer Produkte verwendet.
  • Identifizierende Informationen: (z. B. Benutzername, Passwort, Sicherheitsfragen und Antworten). Auf diese Weise können wir Ihnen autorisierten Zugriff auf unsere Dienste gewähren.
  • Verhaltensinformationen: (z. B. Bewertungsantworten). Diese gesammelten Informationen werden verwendet, um die von TRACOM bereitgestellten Dienste auszuführen.
  • Sensible personenbezogene Daten: Beinhalten eine optionale Frage nach der ethnischen Zugehörigkeit (nur Teilnehmer in den USA). Wir verwenden diese Informationen für (i) statistische Analysen und (ii) zur Verbesserung unserer Produkte.
  • Wir verwenden personenbezogene Daten auch, um den autorisierten Zugriff auf unsere Webseiten zu authentifizieren und die Bewertungsdaten zu verarbeiten, die in Auswertungen gesammelt werden und von den Teilnehmern in Gruppen- und Einzeltrainings und Coaching-Sitzungen verwendet werden. Ihr Arbeitgeber hat mit TRACOM einen Vertrag geschlossen, um unsere Dienstleistungen bestimmten Personen (“Teilnehmer“) für ihre persönliche und berufliche Entwicklung zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Teilnehmer sind und keine personenbezogenen Daten angeben möchten, dann können Sie einen Beispielbericht als Auswertung erhalten. Dies verringert die Anwendbarkeit der Informationen auf Sie. Wenn Sie um Feedback zu einem Mitarbeiter gebeten wurden, aber keine personenbezogenen Daten angeben möchten, erhält der Teilnehmer nicht den Vorteil Ihres wertvollen Feedbacks.

    Cookies und andere Tracking-Technologien

    TRACOM verwendet auf seinen Webseiten Technologien wie Cookies oder ähnliche Technologien, um Trends zu analysieren, die Webseite zu verwalten, die Bewegungen der Nutzer auf der Webseite zu verfolgen und demografische Informationen über die gesamte Nutzerbasis zu sammeln. Wir verwenden ggf. Cookies, um beispielsweise Browsersitzungen und Benutzereinstellungen zu verwalten. Nutzer können die Verwendung von Cookies über ihre Browser regeln. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie unsere Webseite trotzdem benutzen, aber Ihre Möglichkeiten werden für einige Funktionen oder in einigen Bereichen unserer Webseite eingeschränkt sein.

    Wie die meisten Webseiten erheben wir bestimmte Daten automatisch und speichern diese in Protokolldateien. Zu diesen Daten gehören eventuell IP-Adressen (Internet Protocol), Browsertyp, Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP), Verweis-/Beendigungsseiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten zur Verbesserung unserer Dienste, Analysen oder Webseiten-Funktionen.

    Wir analysieren regelmäßig Einschätzungen und demografische Antworten, einschließlich ethnischer Angaben, und die Ergebnisse werden von TRACOM zur Aktualisierung und Validierung unserer Umfragen verwendet. Gelegentlich werden sie nur in zusammengefasster Form in für die allgemeine Verbreitung bestimmten Forschungsberichten veröffentlicht. In diesen Berichten werden niemals Einzelpersonen identifiziert. Spezielle Organisationen werden nur dann identifiziert, wenn wir von dieser Organisation zuvor eine schriftliche Genehmigung erhalten haben.

    Die über eine oder von einer Person erhobenen personenbezogenen Daten werden von TRACOM vertraulich behandelt. Nur autorisiertes Personal (TRACOM-Administratoren und Moderatoren sowie Client-Administratoren und Moderatoren) haben Zugriff auf personenbezogene Daten. Sobald jedoch einzelne Auswertungen an die Teilnehmern, Administratoren oder Moderatoren des Kunden gesendet wurden, unterliegen diese Materialien nicht mehr der Kontrolle von TRACOM.

    Datensicherheit

    Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist TRACOM sehr wichtig. Beim Schutz der von uns erhobenen personenbezogenen Daten sowohl während des Übertragungsvorgangs wie danach beachten wir die branchenüblichen Standards. Wenn Sie personenbezogene Daten eingeben, verschlüsseln wir die Übertragung dieser Daten mit Hilfe der Secure Socket Layer Technologie (SSL). Dennoch ist keine Übertragungsmethode über das Internet und keine elektronische Speichermethode 100%ig sicher. Daher können wir die absolute Sicherheit der Daten nicht garantieren. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns unter tracomlearning@tracom.com kontaktieren.

    Bei einem Verkauf von Vermögenswerten, einer Fusion, Zusammenlegung, Umstrukturierung, Neuorganisation, Auflösung oder ähnlichen Transaktionen unter Beteiligung von TRACOM können wir einige oder alle personenbezogenen Daten an das Nachfolgeunternehmen übertragen. Sie werden per E-Mail und/oder einen auffallenden Hinweis auf unserer Website von derartigen Änderungen am Eigentum oder an der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Möglichkeiten, die Sie möglicherweise bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, in Kenntnis gesetzt.

    Gesetzliche Offenlegungspflicht

    Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung offenlegen, sofern wir der Ansicht sind, dazu gesetzlich verpflichtet zu sein, etwa um einer Vorladung oder ähnlichem nachzukommen, oder sofern wir in gutem Glauben annehmen dürfen, dass dies zum Schutz unserer Rechte, zum Schutz Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit Dritter, zur Untersuchung von Betrug oder angesichts einer Aufforderung einer Regierungsbehörde erforderlich ist.

    DSGVO und EU

    TRACOM nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und hat die Data Protection Representative Limited (“DataRep“) als unseren Vertreter im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Europäischen Union bestellt, so dass Sie sich innerhalb Ihres Landes direkt an uns wenden können.

    Sie sind berechtigt, Ihre in Bezug auf personenbezogene Daten bestehenden Rechte aus der DSGVO auszuüben. Weitere Informationen zu diesen Rechten erhalten Sie auf den Seiten der Europäischen Kommission (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-protection-eu_en) oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde Ihres Landes.

    DataRep hat Niederlassungen in allen 27 EU-Mitgliedstaaten sowie in UK, Norwegen und Island als Teil des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), sodass TRACOM-Kunden überall einen entsprechenden Ansprechpartner haben.

    Sollten Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten Fragen an TRACOM haben oder Ihre entsprechenden Rechte auf andere Weise wahrnehmen wollen, stehen Ihnen dafür die folgenden Wege zur Verfügung:

    • Sie können eine E-Mail an DataRep senden: tracom@datarep.com
    • Sie können das Online-Formular ausfüllen: https://www.datarep.com/tracom
    • Sie können sich schriftlich an DataRep wenden: 107-111 Fleet Street, London, EC4A 2AB, United Kingdom
    • Sie können sich schriftlich an DataRep wenden: Altmarkt 10 B/D, 3. und 4. Etage, 01067 Dresden
    • (BITTE BEACHTEN: Wählen Sie den Schriftweg, muss der Empfänger DataRep sein, nicht TRACOM)

    Ihre personenbezogenen Daten

    TRACOM respektiert, dass Sie die letzte Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten haben. Auf Nachfrage erteilt Ihnen TRACOM Auskunft darüber, ob wir von Ihnen erhobene Daten verarbeiten und ob wir über Sie betreffende personenbezogene Daten verfügen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen, Streitigkeiten beilegen und unsere Vereinbarungen durchsetzen zu können, und bewahren sie solange auf, bis der TRACOM-Kunde oder Sie (unter bestimmten Umständen) uns dazu auffordern, sie zu entfernen.

    Unter bestimmten Umständen können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten, z. B. wenn sie in unsere gesetzlichen Verpflichtungen eingreift, rechtliche Angelegenheiten betrifft, wir Ihre Identität nicht überprüfen können oder sie unverhältnismäßige Kosten oder Anstrengungen verursachen. In jedem Fall werden wir jedoch auf Ihre Anfrage eingehen und Ihnen innerhalb eines angemessenen Zeitraums eine Erklärung abgeben.

    Wenn Sie Gegenstand einer unserer Multi-Rater Bewertungen sind, werden wir Sie bitten, Personen zur Teilnahme als Ihre Bewerter einzuladen. Wir fragen Sie nach deren Namen und E-Mail-Adressen. Wir senden Ihren Bewertern eine einmalige E-Mail mit der Aufforderung, die Bewertungswebseite zu besuchen, und senden ihnen optional regelmäßige Erinnerungen. TRACOM speichert diese Informationen nur für die Versendung dieser E-Mails und um den Fortschritt Ihrer Bewerter bzgl. der Teilnahme an der Bewertung zu messen.

    TRACOM befolgt die Datenschutzbestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. Unter anderem können Einzelpersonen im Rahmen der DSGVO ihre Datenschutzrechte ausüben, indem sie die Anweisungen für jedes der unten aufgeführten Rechte befolgen:

    • Das Recht auf Auskunft und Berichtigung
    • Einzelpersonen haben das Recht, auf ihre in den TRACOM-Systemen gespeicherten persönlichen Daten zuzugreifen, diese anzusehen und zu ändern. Das Verfahren hierfür ist abhängig von der Webseite und der Rolle des Benutzers wie folgt:

      MAX (www.tracommax.com)
      Client-Administratoren
      - Können die persönlichen Daten anderer Personen, für die sie autorisiert sind, über den Bildschirm “Person bearbeiten“ anzeigen/bearbeiten.
      - Können ihre persönlichen Daten über den “Meine Informationen“-Bearbeitungsbildschirm anzeigen/bearbeiten.

      Moderatoren
      - Können ihre personenbezogenen Daten über den Bearbeitungsbildschirm “Meine Informationen“ anzeigen/bearbeiten.

      TRACOM Learning (www.tracomlearning.com)
      Teilnehmern/Lehrende
      - Können ihre Daten über die Bildschirme “Mein Konto“, “Mein Passwort“ und “Meine Fragen zum Datenschutz“ anzeigen/bearbeiten.
      - Teilnehmern, die die Zugriffsmethode “Umfragecodes“ verwenden, müssen sich an ihren Client-Administrator wenden, um ihre personenbezogenen Daten ändern zu können. Den Namen und die E-Mail-Adresse des Client-Administrators finden Sie in Ihren Einladungs- und Erinnerungs-E-Mails.

    • Das Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
    • TRACOM wird personenbezogene Daten aufbewahren, bis ein autorisierter Vertreter unseres Kunden TRACOM schriftlich benachrichtigt, um die personenbezogenen Daten zu entfernen.

      Einzelpersonen haben das Recht, die Löschung personenbezogener Daten aus den TRACOM-Systemen zu verlangen. Jede Anfrage an TRACOM, personenbezogene Daten zu entfernen, muss von einem Client-Administrator erfolgen. Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, kontaktiert eine Person (Teilnehmer, Bewerter, Administrator oder Moderator) den Client-Administrator, um die Entfernung ihrer persönlichen Daten zu beantragen. Den Namen und die E-Mail-Adresse des Client-Administrators finden Sie in Ihren Einladungs- und Erinnerungs-E-Mails. Nach Benachrichtigung des Client-Administrators entfernt TRACOM die persönlichen Daten der Person aus den TRACOM-Systemen.

    • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    • Einzelpersonen haben das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten in den TRACOM-Systemen einzuschränken. Jeder Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten muss von einem Client-Administrator gemäß dem oben unter “Das Recht auf Löschung“ beschriebenen Verfahren gestellt werden:

    • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Einzelpersonen haben das Recht, ihre persönlichen Daten von den TRACOM-Systemen in einem allgemein verwendeten, maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit sie dann für eine Vielzahl anderer Zwecke verwendet werden können. Alle Anfragen zum Erhalt persönlicher Daten müssen von einem Client-Administrator gemäß dem folgenden Verfahren gestellt werden:

      1. Eine Einzelperson (Teilnehmer, Bewerter, Administrator oder Moderator) kontaktiert den Client-Administrator, um den Empfang ihrer persönlichen Daten in einem maschinenlesbaren Format anzufordern. Der Name und die E-Mail-Adresse des Client-Administrators befinden sich in Ihren Einladungs- und Erinnerungs-E-Mails.

      2. Ein Client-Administrator sendet eine schriftliche Anfrage an TRACOM, dass personenbezogene Daten für eine Einzelperson verfügbar gemacht werden.

      3. TRACOM wertet die Anfrage aus, um sicherzustellen, dass sie erfüllt werden kann. Wenn ein Grund vorliegt, warum die Anforderung nicht erfüllt werden kann, benachrichtigt TRACOM den Client-Administrator schriftlich. Andernfalls erfüllt TRACOM die Anforderung und leitet die angeforderten Informationen an den Client-Administrator weiter, um sie an die betreffende Person weiterzuleiten.

    • Widerspruchsrecht
    • Einzelpersonen haben das Recht, die Verwendung ihrer persönlichen Daten in den TRACOM-Systemen zu genehmigen oder abzulehnen. Eine Einzelperson wird von ihrem Arbeitgeber aufgrund der berechtigten Interessen des Arbeitgebers zur Teilnahme an den TRACOM-Diensten ernannt.

      Jeder Antrag auf Aufhebung der Zustimmung muss von einem Client-Administrator gemäß dem oben unter “Das Recht auf Löschung“ beschriebenen Verfahren gestellt werden.

    Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

    TRACOM kann möglicherweise diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, um Änderungen an unseren Informationspraktiken widerzuspiegeln. Falls wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie vor der Wirksamkeit der Änderung per E-Mail (gesendet an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) oder mittels einer Ankündigung auf dieser Website darüber verständigen. Wir raten Ihnen, die Seite in regelmäßigen Abständen zu lesen, um die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu erfahren.

    Kontaktaufnahme

    Diese Datenschutzrichtlinie wurde verfasst, um Teilnehmern der Programme von TRACOM unsere Richtlinie bzgl. Datenschutz und Nutzung von Daten zu erläutern. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns per E-Mail an tracomlearning@tracom.com oder per Post an folgende Anschrift kontaktieren:

    The TRACOM Corporation
    6675 South Kenton Street, Suite 118
    Centennial, Colorado, USA 80111